Bad mit Weizenkleie selber machen

20. Januar 2014

Frau in Badewanne liegendEs gibt unendliche viele Möglichkeiten uralte und bewährte Hausmittel auch heutzutage wirksam für die Körperpflege zu nutzen. Probieren Sie doch mal aus, einen Badezusatz aus Weizenkleie selber zu machen. Sie werden begeistert sein, wie gut er wirkt. Neben der guten Wirkung ist er auch sehr schnell und vor allem äußerst preiswert hergestellt. In unserem heutigen Tipp finden Sie ein Rezept und eine Anleitung, wie Sie ein Bad mit Weizenkleie selber machen können.




Weizenkleie kennt man gewöhnlich aus der Küche als guten Lieferanten für Ballaststoffe. Seine Bestandteile bestehen jedoch noch aus sehr viel mehr Inhaltsstoffen, welche ein Geheimtipp für die Pflege der Haut sind. Besonders wirkungsvoll ist ein Bad mit Weizenkleie bei trockener und empfindlicher Haut. Weizenkleie ist preiswert und schnell im Supermarkt oder Reformhaus besorgt. Eine 200 Gramm Packung kosten meistens nur um einen Euro und Sie können daraus zwei Badezusätze für ein Vollbad herstellen und für Teilbäder sogar mehrere.

Zutaten und Zubereitung


Sie benötigen für ein Vollbad etwa

  • 100 Gramm Weizenkleie

Um den Badezusatz zuzubereiten, gibt es zwei Möglichkeiten:

Variante 1
Geben Sie 100 g Weizenkleie in einen Topf, übergießen sie ihn mit 1 Liter kochendes Wasser und lassen Sie alles etwa 20 Minuten ziehen. Der Sud wird mit einem Küchensieb gefiltert und dem Badewasser zugegeben.

Variante 2
Füllen Sie für ein Bad mit Weizenkleie 100 g Weizenkleie in ein Baumwollsäckchen (siehe Amazon-Button rechts zum Bestellen), hängen Sie das Säckchen beim Einlassen des Badewasser an die Armatur, so dass das einlaufende Wasser die Bestandteile der Kleie direkt in das Badewassers abgibt. Alternativ können Sie das mit Weizenkleie gefüllte Baumwollsäckchen auch direkt in das eingelassene Badewasser legen und drücken es zwischendurch immer mal wieder aus.
Am wirkungsvollsten ist jedoch die erste Zubereitungs-Variante.

Wirkung des selbstgemachten Weizenkleie-Badzusatzes

Die Haut ist nach dem Bad mit Weizenkleie wunderbar gepflegt. Sie ist sehr schön weich und glatt.

Weiterhin ist das Bad mit Weizenkleie auch ein natürliches Mittel bei leichtem Sonnenbrand und leicht wunder Haut, da es auch hilft den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu regulieren.

Menschen mit akuten Hauterkrankungen wie unter anderem Schuppenflechte kann es ebenfalls Linderung verschaffen. Sprechen Sie es ruhig einmal bei ihrem Hautarzt an!