Blonde Haare aufhellen mit Zitronensaft

16. Dezember 2014

HaarHaben Sie auch schon davon gehört, als Sie sich nach alternativen Methoden umhörten, dass man blonde Haare aufhellen kann mit Zitronensaft? Falls JA, diese Information ist richtig. Es funktioniert wirklich. Wie Sie genau vorgehen müssen, lesen Sie in unserem heutigen Beitrag.





Anwendung

Am besten gehen Sie folgendermaßen vor, um die blonden Haare aufzuhellen mit Zitronensaft:

  • Die Haare müssen nicht frisch gewaschen aber leicht feucht sein. Dieses ist wichtig, damit sich die oberste Schicht der Haare (Hornschicht) öffnet. Feuchten Sie es also mit warmem Wasser an.
  • Wollen Sie die Haare komplett aufhellen, benötigen Sie für eine volle Anwendung je nach Haarlänge:

      Zutaten:

    • den Saft von 4-5 Zitronen
    • ein wenig Klarsichtfolie
    • ein Handtuch
    • einen feinzackigen Kamm oder Sprühflasche
  • Geben Sie den Zitronensaft mit dem Kamm oder der Sprühflasche auf das Haar. Vorsicht, dass nichts in die Augen kommt!
  • Massieren Sie den Citrussaft nochmals gründlich ein.
  • Wickeln Sie nun die Klarsichtfolie und anschließend das Handtuch um den Kopf. Durch die Wärme wirkt die Anwendung besser. Alternativ können Sie im Sommer sich in die Sonne setzten. Dieses hat den gleichen Effekt.
  • Lassen sie alles etwa 1-2 Stunde einwirken.
  • Waschen Sie abschließend alles sorgfältig mit warmem Wasser aus.
  • Wenden Sie die Behandlung etwa 1-2 mal monatlich an.
  • Da der Zitronensaft die Haare leicht austrocknet, empfiehlt es sich nach jeder Behandlung die Haare mit einer Spülung oder Haarkur zu pflegen.

Sie werden sehen, blonde Haare aufhellen mit Zitronensaft funktioniert wirklich auch ohne Chemie. Versuchen Sie es!