Formen für Badekugeln

16. September 2015

Badekugeln
Badekugeln könnt ihr prima selber machen zum eigenen Gebrauch und auch toll zum Verschenken. Das Rezept dafür ist recht einfach und die Zutaten schnell besorgt. Nach der Zubereitung der Masse kommt das Formen der Badekugeln. Dieses ist ohne Hilfsmittel jedoch nicht so einfach. Sehr viel besser geht es mit Hilfsmitteln wie Formen für Badekugeln. Die besten Formen für Badekugeln haben wir hier für euch aufgelistet.





Je nachdem, wie ihr die selbstgemachten Badekugeln formen möchtet, wird die Form ausgewählt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Die besten Formen für Badekugeln:













Alle abgebildeten Badekugelformen könnt ihr einfach und bequem online bestellen. Für weitere Informationen und zum Bestellvorgang einfach nur auf das entsprechende Bild klicken. Neben den normalen Formen für Badekugeln gehen auch bestens Silikonformen, welche eigentlich für Muffins oder Törtchen gedacht sind. Siehe Bild 4.

Am einfachsten es mit diesen Formen für Badekugeln, ihr könnt für den Anfang aber auch erst einmal einen durchgeschnittenen Tennis- oder kleinen Gummiball benutzen. Wer das Herstellen von Badebomben jedoch als Hobby für sich entdeckt hat und öfter welche macht, sollte sich unbedingt Profi-Badekugelformen besorgen, denn damit geht es wesentlich einfacher und vielfältiger. Und auch der Preis ist sehr günstig.