Fußpeeling mit Zucker selber machen

23. Juli 2015

fußpeelingKennen Sie diesen Effekt der sich einstellt, wenn man barfuß am Strand entlang läuft? Die Füße sind danach wunderbar weich, da die Hornhaut sanft abgerubbelt wurde durch die vielen kleinen Sandkörnchen. Den gleichen Effekt erzielen Sie mit einem Peeling. Wir möchten ihnen verschiedene wirkungsvolle Rezepte und eine Anleitung vorstellen, wie Sie ein wirkungsvolles Fußpeeling mit Zucker selber machen können.



Alle Rezepte, um ein Fußpeeling mit Zucker selber machen zu können, benötigen zwei Komponenten. Zum einen den Zucker zum Entfernen der toten Hautschüppchen und Hornhaut und zum anderen als Trägerstoff eine weitere hautpflegende Komponente.

Fuß-Peeling mit Zucker & Olivenöl

  • 2 Esslöffel Olivenöl (Sonnenblumenöl, Mandelöl, Kokosöl oder anderes Hautöl
  • 1 Esslöffel Zucker

Fuß-Peeling mit Zucker & Quark

  • 2 EL Quark
  • 1 EL Zucker

Fuß-Peeling mit Zucker & Avocado

  • 2 EL pürierte Avocado
  • 1 EL Zucker

Anleitung

Hier nun die Anleitung, wie Sie das Fußpeeling mit Zucker selber machen und anwenden können.

Legen Sie sich ein Handtuch und etwas Klarsichtfolie zurecht.

Vermischen Sie die Zutaten des jeweiligen Rezeptes gründlich miteinander.

Nun massieren Sie mit den Fingerspitzen und dem Fußpeeling ihre Füße für mindestens 3-4 Minuten.

Belassen Sie das Peeling auf den Füßen und legen Sie die Füße auf dem Handtuch, welches Sie noch mit der Klarsichtfolie vor Verschmutzung schützen, ab. So ziehen die wertvollen Inhaltsstoffe des Peelings noch weiter in die Haut ein und pflegt die Füße zusätzlich.

Spülen Sie zum Schluss alles mit lauwarmem Wasser ab.

Sie werden begeistert sein, wenn Sie das Fußpeeling mit Zucker selber machen und regelmäßig anwenden, wie gepflegt ihre Füße sind und wie sehr sich dieses auch auf das Gemeinwohl auswirkt. Zusätzlich zu der Pflege, werden die Füße außerdem auch tief durchblutet, was ihnen sehr gut tut.