Hausmittel bei rauen Lippen

23. März 2015

Lippen
Nicht nur im Winter leiden viele Menschen unter rissigen und rauen Lippen. Hausmittel können bei dem Problem sehr gut helfen, teilweise besser als einfaches eincremen. Welche Hausmittel bei rauen Lippen helfen, haben wir für Sie getestet und hier aufgelistet.



Liste von Hausmittel bei rauen Lippen

  • Honig hat hautpflegende und entzündungshemmende Wirkung, ist daher also ideal für die Bekämpfung von rauen Lippen, auch wenn sie bereits rissig sind. Dazu regelmäßig ein wenig Honig auf die Lippen geben und einige Minuten einziehen lassen.
  • Kokosöl eignet sich ebenfalls bestens als Hausmittel bei rauen Lippen. Sie können das handelsübliche Kokosnussöl nehmen, womit Sie sonst ihre asiatischen Gerichte zubereiten.
  • Vor der Anwendung von Honig und Kokosöl und auch generell kann man morgens nach dem Zähneputzen mit einer weichen Zahnbürste die Lippen behutsam massieren. Den gleichen Effekt, nur dass Sie beides kombinieren, hat ein sanftes Peeling. Dazu mischen Sie ein wenig Zucker mit Honig und massieren die Lippe mit den Fingerspitzen.
  • Gründe für raue und rissige Lippen

    An den Lippen ist die Haut extrem zart, dünn und empfindlich. Dazu kommt, dass sie von allein kaum schützende Fette bilden kann. So können den Lippen witterungsbedingte Umstände wie eisige Kälte aber auch Hitze und zu intensive Sonneneinstrahlung stark zu schaffen machen. Weiterhin kann auch eine nicht ausreichende Flüssigkeitszufuhr und eine vitamin- und mineralstoffarme Ernährung schuld an rauen Lippen sein. Unter anderem ist gerade Vitamin B sehr wichtig.

    Sehr vorsichtig sollte man übrigens mit der ständigen Benutzung von Lippenbalsam sein, da sie sich daran „gewöhnen“ können. Besser sind eine kurze intensive Pflege mit Hausmittel bei rauen Lippen und eine Veränderung der Umstände, welche zu diesem Problem führten.