Peeling bei rauen Lippen selber machen

26. März 2015

Lippen
Nicht nur im Winter verzweifeln viele Menschen an rissigen und rauen Lippen, denn auch bei anderen ungünstigen Witterungsbedingungen wie zu viel und intensiver UV-Einstrahlung oder ungesunder Ernährung und zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann es dazu kommen. Abhilfe schaffen ganz einfache Hausmittel und dieses wesentlich besser als einfaches Eincremen. Sehr wirksam ist beispielsweise, wenn Sie ein Peeling bei rauen Lippen selber machen und anwenden. Lesen Sie weiter in unserem Artikel, wie Sie dieses am wirkungsvollsten tun.



Das Peeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen auf den Lippen, durchblutet und versorgt sie mit pflegenden Wirkstoffen.

Rezept für ein Lippen-Peeling

Folgende Zutaten benötigen Sie, um das Peeling bei rauen Lippen selber machen zu können:

  • 1 Esslöffel Honig, Olivenöl oder Kokosöl
  • 1 Teelöffel feinen Zucker

Anwendung

Vermischen Sie alle Zutaten miteinander. Ob Sie Honig, Olivenöl oder Kokosöl verwenden, hängt davon ab, was Sie gerade im Haus vorrätig haben und ihn persönlich am meisten zusagt. Helfen tun alle Zutaten sehr gut. Denkbar ist auch, dass Sie von allen Zutaten ein wenig nehmen. Dieses ist dann an Pflege kaum zu überbieten.

Massieren Sie nun mit dem selbstgemachten Lippenpeeling mit den Fingerspitzen sanft die Lippen für ein paar Minuten.

Lassen Sie die Wirkstoffe anschließend ruhig noch ein wenig einwirken.
Nehmen Sie abschließend alles mit einem weichen Tuch ab.

Das Resultat wird Sie absolut positiv überraschen und wie Sie sehen, ist es vor allem sehr einfach ein Peeling bei rauen Lippen selbst machen zu können.

Anwenden sollten Sie es so lange, bis die Lippen keine rissigen oder rauen Stellen mehr zeigen.