Straffende Gesichtsmaske selber machen

13. August 2015

Frau mit GesichtsmaskeEs gibt Tage, da gefällt einem sein eigener Anblick im Spiegel gar nicht. Die Haut ist fahl und die kleinen Fältchen besonders sichtbar. Was dann hilft? Ganz einfach: eine straffende Gesichtsmaske selber zu machen, durch welche die Haut geglättet wird und rosig aussieht. Wirkungsvolle aber einfache Rezepte, wie Sie eine straffende Gesichtsmaske selber machen können, finden Sie in unserem Artikel.





Straffende Gesichtsmaske mit Eiweiß

Sie benötigen, um diese straffende Gesichtsmaske selber machen zu können, lediglich:

  • 1 Ei
  • alternativ 1 Teelöffel Zitronensaft

Trennen Sie das Eiweiß von Eigelb. Nun können Sie das Eiweiß mit einem Pinsel so auftragen oder auch mit einem Schneebesen vorher schaumig schlagen und bei großporiger Haut, denn die Zitronen zieht die Poren zusammen, noch etwas Zitronensaft dazu geben.

Alles etwa 10-15 Minuten einwirken lassen und abschließend erst mit lauwarmem und dann kaltem Wasser abspülen.

Straffende Gesichtsmaske mit Quark

Für diese Maske mischen Sie folgende Zutaten

  • 3 Esslöffel Quark
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Beide Zutaten werden sorgfältig vermischt, aufgetragen und nach einer Einwirkzeit von 10-15 Minuten erst mit warmem und dann kaltem Wasser abgetragen.

Banane-Honig-Maske

Um diese straffende Gesichtsmaske selber machen zu können, brauchen Sie

  • 1 halbe Banane
  • 1 Esslöffel Honig

Zerdrücken Sie die Banane in einer kleinen Schüssel mit Hilfe einer Gabel bis ein streichfähiger Brei entsteht und geben Sie danach den flüssigen Honig dazu. Tipp: Wenn der Honig zu zähflüssig ist, erwärmen Sie ihn leicht in der Mikrowelle oder im warmen Wasserbad.

Tragen Sie nun die straffende Maske auf und lassen Sie sie 10-15 Minuten einwirken. Zum Schluss alles mit warmem Wasser abspülen und dieses mit kaltem Wasser beenden.