Zutaten für Fußbad selbermachen

1. Dezember 2014

fusspflegeEin Fußbad ist wohltuend und entspannend. In den warmen Jahreszeiten kann es geschwollene Füße entlasten und wieder auf Trab bringen, in den kalten Jahreszeiten kühle Füße wärmen und die Füße nebenbei herrlich pflegen. Entscheidend ist der richtige Zusatz. Diesen können Sie kaufen oder auch ganz einfach die Zutaten für ein Fußbad selbermachen.




Zutaten für ein Fußbad mit belebender Wirkung

Für dieses Teilbad, welches besonders für den Sommer geeignet ist, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Esslöffel Quark, Sahne oder Naturjoghurt (aus dem Kühlschrank)
  • den 1 Saft einer Zitrone

Vermischen Sie die Zutaten mit dem aufgepressten Saft der Zitrone und geben Sie alles in das Fußbad. Sofern Sie Bio-Früchte verwenden, können Sie neben dem Saft auch die klein geschnittene Schale dazu gegeben.
Wie Sie das Wasser temperieren, von kalt bis leicht warm, hängt von ihrem persönlichen Wohlbefinden ab. Zu kalt oder warm sollte es im Sommer aber nicht sein.
Neben der abschwellenden und entspannenden Wirkung, spenden die Milchprodukte der Haut Feuchtigkeit und wirken rückfettend. Die Zitrone tut den Füßen ebenfalls sehr gut, schafft Erfrischung und hinterlässt einen angenehmen Duft.

Zutaten für ein Fußbad mit entspannender Wirkung

Für dieses Entspannungsbad benötigen Sie:

  • 3 EL getrockneter Kamille

Geben Sie die Kamille in einen Topf mit 1 Liter Wasser und kochen Sie den Sud 10 Minuten auf und lassen Sie ihn weitere 10 Minuten ziehen. Danach geben Sie in gefiltert durch ein Sieb dem warmen Wasser des Bades zu.
Kamille tut den Füßen sehr gut, welche gerade im Winter oft ein wenig rissig, trocken oder entzündet sein können, da sie viele hautpflegende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat. Außerdem entspannt und wärmt das Fußbad die Füße und damit den ganzen Körper herrlich durch.

Zutaten für ein Fußbad mit wärmender Wirkung

Für diese Fußbadzutat brauchen Sie:

  • ein kleines Stück frischen Ingwer

Der Ingwer wird geschält und in feine Scheiben geschnitten. Überbrühen Sie ihn anschießend mit kochendem Wasser und lassen den Sud ein paar Minuten ziehen. Nun geben Sie den Sud dem Fubbadwasser zu.

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach die Zutaten für ein Fußbad selbermachen zu können. Sie werden begeistert sein, wie gut es wirkt.